Große Narbe nach einer kleinen Operation

Frage:
Nach einer kleinen Operation habe ich nun eine ganz häßliche, breite und wulstige Narbe. Ist da ein Fehler geschehen bzw. was kann man tun?

Antwort:
Die individuelle Narbenbildung ist bei den verschiedenen Menschen sehr unterschiedlich und sogar rassisch verschieden. So kommt es bei Afrikanern besonders häufig zur Ausbildung von breiten Narbengeschwülsten. Die Art der nach einer Operation verbleibenden Narbe hat viel mehr mit dem Patienten als mit dem Operateur zu tun. Bei Menschen mit einer günstigen Narbenbildung verheilen oft auch breite entzündete Wunden mit einer strichförmigen Narbe.

So wie Sie den Fall beschreiben, handelt es sich bei Ihnen um den ungünstigen Fall eines Keloids, das heißt einer Narbengeschwulst. Wenn nun die häßliche Narbe einfach herausgeschnitten wird, kommt es mit einer hohen Wahrscheinlichkeit später zum selben Problem. Deshalb empfehle ich die Vorstellung an einer Abteilung für plastische Chirurgie, wo man eventuell mit dem Abschleifen der Narbe und zusätzlichen Medikamenten ein günstigeres Ergebnis erzielen kann.